Fabius - 30 Jahre Bühne und kein bisschen leiser… Seit über 30 Jahren musiziert, singt und erfreut der sympathische Entertainer Fabius das Publikum. Kein Wunder bei seinen vererbten  Anlagen… Seine Mutter ( Ungarin ) sang und spielte in diversen Filmen kleinere Rollen und sein Vater ( Italiener ), der wohl  maßgeblich für seine berufliche Laufbahn verantwortlich war, spielte als Trompeter weltweit in diversen Orchestern. Mit 7 Jahren lernte Fabius die Musikinstrumente Gitarre und nebenbei Schlagzeug zu spielen. Trotz seines Talentes als Musiker,  entdeckte er allerdings sein zukünftiges Hauptinstrument: seine Stimme. In seiner selbst gegründeten Schülerband „The little Teddys“  die er als Schulsprecher durch einen musikalischen Wettbewerb zusammenstellte, erlernte Fabius durch diverse Auftritte auf den  verschiedensten Veranstaltungen (Hafengeburtstag, Bandwettbewerbe, Geburtstage etc.) seinen Beruf. Sein Interesse an diesem  Beruf konnte er sehr verstärken, indem er schon sehr früh seine ersten Erfahrungen im Tonstudio, in dem damals renommierten „Star-  Studio“ in Hamburg sammelte. Hierbei lernte er diverse Produzenten und Musiker kennen, mit denen er kurze Auftritte als Sänger in  Bars und Clubs in Deutschland machte, bevor er einen „anständigen“ Beruf als Friseur begann und diesen mit fast 18 Jahren mit „sehr  gut“ abschloss. Sein Ziel blieb aber, auf der Bühne zu bleiben! Somit konnte er sich dann 1984, kurz nach seinem Lehrabschluss bei einem Casting  durchsetzten und seinen ersten italienischen Hit mit dem „Duo Violinista“ feiern . Dieser Erfolg brachte ihn mit dem Produzenten-Team  Klaus Ebert (Milva) und Dirk Busch zusammen und somit weitere erfolgreiche Titel ein, die sich international durchsetzen konnten.  Weitere italienische Pop-produktionen folgten und setzten sich Europaweit sowie in Brasilien zu bemerkenswerten Erfolgen durch.  Positiven Erfahrungen mit deutschsprachigen Liedern, bewegten ihn dazu weiterhin in Deutsch zu singen. Daraus entstanden seit  1990, 10 Jahre lang erfolgreiche Titel, unter einen anderen Künstlernamen: Gino D'oro. Fabius beschloss seinen Bühnen-Beruf weiter auszudehnen und nahm in Hamburg, bei der bekannten Schauspiellehrerin „Margot  Höpfner“ Privatunterricht, die schon bekannte Namen wie Alexandra, Angelika Milster, Jan Fedder ausbildete. Mit den ersten Angeboten in Musicals mitzuspielen, verstand er diese Chance zu nutzen und konnte kurz darauf in Musicals wie  Dracula, Lets Twist, Jailhouse die männlichen Hauptrollen besetzen. Das schauspielerische und gesangliche Potenzial von Fabius  erkannten auch andere Musicalproduzenten, die ihm darauf hin ein maßgeschneidertes Musical-Stück schrieben, worin er die Rolle  des Eiskaffee Besitzers „Fabrizio“ in den 80ern spielen und gleichzeitig die musikalische Leitung übernehmen sollte. Herausforderungen gibt es immer wieder… Zwischen 2002 bis 2009 spielte Fabius, im Hamburger „Ohnsorg Theater“, u.a. in dem  Kultstück „Wi Rockt op Platt“, als Bauer Berndt. Über diesen Weg lernte er die plattdeutsche Sprache sprechen und lieben und  entschloss mit einem Team neue Wege zu gehen. Mit seinem Produzenten-Partner Jan-Eric Kohrs („Gregorian“, „Mireille Mathieu“) und  Nenad Lautarevic diverse Texter, die es verstehen die plattdeutsche Sprache mit der gewünschten Musikrichtung von Fabius, mit  modernen Texten zu füllen...Fabius arbeitet gerne mit diesem Team und hat mit diesem alle bisherigen Veröffentlichungen komponierte und produzierte. Ob als Entertainer oder als Schauspieler steht er seit über 30 Jahren auf der Bühne und ist kein bisschen leiser. Und dass ist gut so!  © & ®: M. for Music entertainment HAMBURG/Germany - FON: +49.(0)40.4143172 -721 - EMAIL: mail@fabius-live.de PDF rünner laden: